Home
News
Über uns
Unser Gespann
Wohnwagenreisen
2011
2012
2013
2014
2015
2016
2017
England 2017
Frankreich 2017
Schwarzwald 2017
Unsere Hunde
Regenbogen
Geschichten
Galerie
Gästebuch
Links
Impressum
Datenschutz


Vielen Dank, Sie sind der
Besucher auf der Homepage seit dem 04.04.2005

Frankreich, Ile de Ré 2017

21.10.2017 - 05.11.2017

 

 

(1) Saint-Laurent-Nouan - (2) La Couarde-sur-Mer - (3) Montbazon - (4) Géraudot

 

 

Der zusätzliche und einmalige Feiertag (Reformationstag in NRW 2017) war Anlass genug den Herbsturlaub bis in den November hinein zu verlegen. Zwei Feiertage in einer Woche sind zwei gesparte Urlaubstage auch wenn der November nicht so der typische Urlaubsmonat ist.

 

Ende Oktober bzw. Anfang November waren die Erwartungen an das Wetter und die Temperaturen eher zurückhaltend. Aber es war dann noch erstaunlich mild und angenehm. Besonders auf der Ile de Ré. Hier sanken die Temperaturen auch nachts nicht unter 16° und tagsüber, in der Sonne, war es immer noch bis zu 24° warm.

 

Es sollte auch kein Reiseurlaub sein. Wir wollten einfach nur ein paar ruhige Tage haben. Daher steuerten wir - nach fünf Jahren - erneut die Ile de Ré an. Die Hinfahrt erledigten wir stramm in zwei Tagen. Lediglich für die Rückfahrt ließen wir uns fünf Tage Zeit. Aufgeteilt in drei Etappen.

 

 

1. und 2. Etappe: Ile de Ré

 

Camping Municipal de l'Amitié ***

campingdelamitie

Rue de Camping

41220 Saint-Laurent-Nouan 

47°41'12.7'' N  1°33'29.3'' E

 

Wir nutzten den Campingplatz für eine Zwischenübernachtung.

 

 

Camping Municipal le Remondeau ***

leremondeau

Rue de Petit Noue

17670 la-Couarde-sur-Mer

46°11'37.4'' N  1°26'6.3'' W

 

 

      

..

 

Strand La Couarde-sur-Mer

 

..

 

Ars-en-Ré

 

   

..

 

..

      

..

 

..

 

..

Hafen Ars-en-Ré

      

..

 

..

 

..

 

La Rochelle

 

..

      

..

 

..

 

..

   

..

 

..

 

Saint-Martin-de-Ré

 

..

   

..

 

..

         

..

 

..

 

..

 

..

   

Esel in der Festungsanlage

 

..

 

 

3. Etappe: Montbazon

 

Camping la Vallée de l'Indre ***

camping-montbazon

Rue de national 29

37250 Montbazon

47°17'22.7'' N  0°43'0.7'' E

 

 

   

Brücke über die Indre

 

..

 

Nach neun Tage auf der Ile de Ré machten wir uns langsam auf den Rückweg. In Montbazon machten wir noch für drei Nächte Station. Von hier aus wollten wir uns Tours und am folgenden Tag das Château de Chenonceau anschauen, das nach Schloss Versailles meistbesuchte Schloss Frankreichs. 

 

 

Tours

 

      

..

 

..

 

..

Loire

   

..

 

..

      

..

 

Hôtel de Ville

 

..

 

Château de Chenonceau

 

..

      

..

 

..

 

..

   

Filou und Lea

 

..

..

   

..

 

..

..

 

4. Etappe: Géraudot

 

Camping Les Rives du Lac **

campinglesrivesdulac

Rue de Fort St. Georges, RD 43

10220 Géraudot-Plage

48°18'8.6'' n  4°20'12.9'' E

 

Für zwei Nächte blieben wir noch auf dem Campingplatz am Lac d'Orient und fuhren von hier noch mal nach Troyes. Auch hier war das Wetter - zumindest noch einen Tag lang - angenehm mild. Erst am letzten Abend kündigte sich ein Wetterumschwung an. Und auf der Heimfahrt war es dann so, wie man es für einen Novembertag irgendwie erwartet. Kalt, nass und grau.

 

 

 

© 2005-2018 www.filou-pon.de  | info@filou-pon.de