Home
News
Über uns
Unser Gespann
Wohnwagenreisen
Unsere Hunde
Regenbogen
Geschichten
Urlaubsgeschichten
Amouröse Abenteuer
Emma
Eysha
Isabella
Chiara
Karina
Galerie
Gästebuch
Links
Impressum
Datenschutz


Vielen Dank, Sie sind der
Besucher auf der Homepage seit dem 04.04.2005

 

   

Filou + Chiara

 

nur noch abhängen

 

 

Die schnelle Chiara

 

Musste meine letzte Eroberung – Isabella – noch aufwendig umworben werden, mit ausgedehntem Vorspiel und zaghaften, äußerst vorsichtigen, körperlichen Annäherungen – sie hatte es halt nicht eilig – so war Chiara, genauer Chiara vom Wartturm, die sich im August, völlig überraschend ankündigte, schon etwas robuster veranlagt. Kein großer Schnickschnack, kurz begrüßen und ab die Post.

 

Montag, es war der 18.08.2008 so gegen 16:05 Uhr stand Chiaras Frauchen mit ihr an der Tür. Wir gingen in den Garten – ich habe gleich gerochen was los war – haben uns mal beschnüffelt, sind im Garten mal hin und her gerannt und kamen so nach einer viertel Stunden zur Sache. Kurz, knackig, schnörkellos; zwölf Minuten (ab)hängen und fertig war die Geschichte. Anschließend haben wir noch ein wenig rumgeschnüffelt und haben uns mit einem meiner im Garten herum liegenden Spielzeuge beschäftigt. Gegen 17:00 Uhr war Chiara schon wieder weg.

 

Auf dem Abendspaziergang habe ich dann in einem Gebüsch hinter dem Bolzplatz noch einen fast neuen, einsam herum liegenden Fußball gefunden, den ich mit nach Hause nehme und zerbeißen durfte. Was für ein Tag, erst hmm, hmm, hmm und dann noch ein neuer Ball.

 

Zwei Tage später, auch so gegen 16:00 Uhr, war Chiara wieder da. Die war so heiß, die wollte noch mal. Nun ja, warum auch nicht, an mir soll es nicht liegen. Wir wieder in den Garten, einmal hinten durch bis an die Bank – Chiara war noch keine drei Minuten da – und ruckel-die-ruckel-die-ruckel, hingen wir schon wieder, und wieder waren es zwölf Minuten. Es gab noch ein bisschen Schnüffel hier und Schnüffel da, aber eigentlich war´s das.

Das klingt jetzt alles recht unromantisch, war es sicherlich auch, aber so ein Quikie zwischendurch hat auch was für sich. Ist nicht so anstrengend. Abends war ich noch mit Frauchen beim Training unserer Rettungshundestaffel. Ich war ja noch fit.

 

 

So, mal schauen ob die schnellen Nummern mit der schnellen Chiara auch zum erwünschten Ergebnis führen. In vier, fünf Wochen weiß ich sicherlich mehr.

 

 

ein paar Wochen später

 

Natürlich wusste ich nach vier Wochen schon Bescheid. Chiaras Frauchen war doch auch neugierig und ist mit ihr zur Ultraschalluntersuchung gegangen. Und noch ein paar Wochen später, am 21.10.2008, kamen vier gesunde Welpen zur Welt, zwei kleine Rüden und zwei kleine Hündinnen.

 

 21.10.2008   21.10.2008   21.10.2008

...

 

...

 

...

 

Filou erzählt den Mädels GeschichtenBesuch bei Chiara

Kurz bevor unser Nachwuchs bei ihren neuen Familien einziehen würde, haben Frauchen, Herrchen, Lilith und ich Chiara und die Kleinen besucht. Sie haben sich wunderbar entwickelt. Alle waren sehr neugierig und aufgeschlossen.

Ich wünsche allen neuen Besitzern, dass sie viel Freude mit Chiaras und meinen Nachwuchs haben und würde mich freuen, wenn ich ab und an mal etwas über ihren Entwicklung erfahren könnte.

 

 

 

          

...

 

...

 

 

 

...

 

   

Buffy

 

Buffy

   

Benn-Ellis

 

Benn-Ellis

 

© 2005-2022 www.filou-pon.de  | info@filou-pon.de